Als Hängematten-Vorgang (Hammock Task) bezeichnet man einen Vorgang, dessen Anfangs-Datum und / oder  Ende-Datum durch eine Verknüpfung abhängig ist von dem Anfangs- und End-Datum eines anderen Vorgangs. Hierbei berechnet sich die Dauer des Vorgngs dynamisch aufgrund der verknüpften Termine zu denen des anderen Vorgangs.

Dies hat nicht mit Vorgangsabhängigkeiten, also einer Vorgäner-/Nachfolger-Beziehung zu tun. Sondern hier werden die Datumsfelder zweier Vorgänge so mit einander verknüpft, dass sich der zweite Vorgang wie in einer Hängematte zwischen dem ersten befindet.

Ein Hängematten-Vorgang kann folgendermaßen eingetragen werden:

  1. Kopieren des Anfangs-Datums eines gewünschten Vorgangs in die Zwischenablage
  2. Rechtsklick auf das Anfangs-Datum des Zielvorgangs
  3. aus dem Kontextmenü "Inhalte einfügen" wählen
  4. Im folgenden Dialogfeld "Verknüpfung einfügen" auswählen und mit OK bestätigen
  5. Kopieren des Ende-Datums eines gewünschten Vorgangs in die Zwischenablage
  6. Rechtsklick auf das Ende-Datum des Zielvorgangs
  7. aus dem Kontextmenü "Inhalte einfügen" wählen
  8. Im folgenden Dialogfeld "Verknüpfung einfügen" auswählen und mit OK bestätigen
Go to top