Project- und SharePoint Blog

In diesem Blog werde ich von Zeit zu Zeit interessante Artikel zu den Themen Microsoft Project, Project Server und SharePoint veröffentlichen.

Neuerungen in Project Server 2013

Seit nunmehr einigen Monaten ist der Project Server 2013 veröffentlicht. Dies ist die Gelegenheit, einmal eine Zwischenbilanz aus der Praxis zu ziehen.

Was gibt es also Neues im Project Server 2013?

  • UI (Metro Design)
  • Vielfache Browser-Unterstützung (IE, Firefox, Chrome)
  • Mandantenfähigkeit
  • Project Online (über Office 365)
  • Nur noch eine Project Server Datenbank (vorher 4 DBs)
  • App-Modell (über SharePoint und Microsoft App-Store)
  • Teile der PWA Administration sind nun in der SharePoint Zentraladministration ausgelagert
  • Neu / verbessert: Project Center
    • Timeline in PWA erstellen und anzeigen
    • Basispläne in PWA abspeichern
    • Erweiterte Bearbeitung des Projektplans
    • Erstellung von SharePoint Aufgaben-Listen Projekten
  • Neu / Verbessert: Reporting
    • Integration von Odata
    • Power View Reports (nur mit Excel 2013)
  • SharePoint Permission Mode (keine Project Server Gruppen)
  • Workmanagement Dienst (All my work in one place)

  • Exchange 2013 Integration
    • Sync der Project Server Aufgaben
    • Rückmeldung der Project Server Aufgaben
    • Out of Office Übermittlung in Project Server
  • Stark erweiterte Projektarbeitsbereiche
  • Workflows können nun mit SharePoint Designer bzw. mit Visio 2013 erstellt werden (vorher nur über VisualStudio)
  • Enterprise Felder können in den Projektarbeitsbereich synchronisiert und von dort auch editiert werden
  • Bessere Filter- und Export-Funktionen
  • Deutlich verbesserte Team-Zusammenarbeit
  • Deutlich verbessertes Dokumentenmanagement
  • Offline-Funktionalitäten für Projektdokumente

  • SharePoint Enterprise Features können auf Arbeitsbereichen deaktiviert werden (Lizenzen)
  • Projektdaten (Vorgänge, Meilensteine, teilweise Enterprisefelder können durch SharePoint Suche durchsucht werden
  • Verbesserte Zusammenarbeit mit Team Foundation Server (2010/2012)